Die dunkle Fee der Seven Hills (German Folk)

 

Ariana Fay singt als dunkle Fee Geschichten und Legenden von ihrer Heimat: den Seven Hills. Die Songs sind Neuvertonungen romantischer Gedichte rund um das Siebengebirge und den Rhein. Sie erzählen von stolzen Königen, gefährlichen Drachen, mystischen Feengeschöpfen und vielen anderen historischen oder erfundenen Sagen und Legenden über die sieben Berge.

 

Statt solistisch können diese Songs auch in Begleitung der Band Dragontor als Folkrock oder Metal gespielt werden.

 

 

Songbeispiele: Gesang Weylas (Text: Eduart Mörike, Musik: Ariana Fay), Des Sängers Fluch (Text: Ludwig Uhland, Musik: Ariana Fay), Der Taucher (Text: J.W.Goethe, Musik: Ariana Fay), Mondscheinlerchen (Text: Gerhard Hauptmann, Musik: Ariana Fay), Feentanz (Text: Ariana Fay, Musik: Ariana Fay)

Sound of Woodland Fairy (Irish Folk)

 

Die Magie Irlands erwacht durch die sanften Gesang- und Harfenklänge der Traditionals von der grünen Insel. Blühende Wiesen, grüne Täler, uralte Wälder und Steinmonumente einer vergessenen Zeit werden in den englisch- und gälischsprachigen Liedern besungen.

 

 

 

Songbeispiele: Suil a Run (trad. from Ireland), Bonny Portmore (trad. from Ireland), Come by the Hills (trad. from Ireland), She Moved Through the Fair (trad. from Ireland), Down by the Sally Gardens (trad. from Ireland)

Die 13. Fee aus dem Jahre 1330 (Mittelaltermusik)

 

Als 13. Fee des Märchens Dornröschen ("Roman de Perceforest", 1330, altfranzösisch) singt Ariana Fay kunstvolle Lieder über das Leben im Mittelalter. Minnelieder, Tagelieder, Mailieder und Heldensagen der großen Komponisten des Mittelalters Walther von der Vogelweide, Neidhard von Reuental und Oswald von Wolkenstein.

 

 

Songbeispiele: Mayenzeit bannet Leidt (Text & Musik: Neidhardt von Reuenthal), Begirlich in dem Herzen min (Text & Musik: Neidhardt von Reuenthal), Under der Linden (Text & Musik: Walther von der Vogelweide), Nur rue mit sorgen (Text & Musik: Oswald von Wolkenstein)

Winter- & Weihnachtsklänge von der Eisfee

 

Die bekannten, unbekannten und neu komponierten Winter- und Weihnachtslieder schaffen eine besinnliche und winterliche Athmosphäre. Die ganz in weiß gekleidete Eisfee singt zur Harfe von wunderschönen Schneelandschaften sowie das Wunder der Weihnacht.

 

 

 

Songbeispiele: Rauhe Winde (O, wie ist es kalt geworden) (Text: Theodor Fontane, Musik: Ariana Fay), Kommt und kauft weiß gefleckten Efeu (Text: Ariana Fay, Musik: Turlough O’ Carolan), Leise rieselt der Schnee (Trad. aus Deutschland), Ach bitt'rer Winter (Trad. aus Deutschland)

Style

 

Solistisch: Medieval / Folk / Fantasy

 

Mit der Band Dragontor:
Folkrock / Symphonic Melodic Metal / Epic

 


 

Listen and buy

 

...on Bandcamp:

 

 

... on Soundcloud

 

 

 


 

Follow

 

... on Youtube

 

 

... on Instagram

 

 

... on Facebook